Ferne Akkorde

Ferne Akkorde - Mit einem Klick auf dem Bildschirm zu Leben erwecken!

Hätten Mozart, Beethoven oder Schubert gewusst, welch ein Meisterstück in Form einer eleganten Frauenfigur mit sanftem Gesichtsausdruck und graziösen Fingern, eingefangen im Akt des Musizierens, aus der Liebe des Bildhauers Meštrović zu ihrer Musik hervorgehen würde, dann hätten sie wahrscheinlich alle Musen dieser Welt zu weiteren Inspirationen aufgerufen, oder vielleicht auch ein Gebet an Zeus selbst gerichtet, er möge diese Dame der Fernen Akkorde zu Leben erwecken.
Die Skulptur entstand im fernen Jahr 1918 in Rom. Der Optimismus nach dem Ende des 1. Weltkriegs hatte den Anstoß zu dieser Verkörperung von Frieden und Harmonie aus der Hand des Künstlers Meštrović gegeben.

Dieses Meisterwerk, der Schönheit nach des Olymps würdig, können Sie mit einem Klick auf dem Bildschirm zu Leben erwecken

Seitenanfang