Respect island`s nature & tradition

April: Spargel, Lošinjer Zwiebeln & Gurkenkrauts

SPARGEL (lat. Asparagus officinalis L.)
Spargel wird auch Gemüsespargel oder „Besen der Fee“ genannt. Es handelt sich um eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Spargelgewächse, die verholzte, kletternde Stängel hat. Spargel wächst wild oder wird gezüchtet. In der Zucht kann Spargel bis zu 1 Meter in die Höhe wachsen. Wildspargel wächst an der Küste, zwischen Steinen und Macchia, an Wegen und auf Wiesen. Spargel wird jung gepflückt, zwischen April und Juni. Die grünen Triebe haben einen bitteren Geschmack.

LOŠINJER ZWIEBEL (lat. Allium ampeloprasum var. lussinese)
Diese Zwiebelvarietät wurde vom Lošinjer Naturwissenschaftler Ambroz Haračić benannt und beschrieben, der die Zwiebel auf der kleinen Insel Karbarus, einen Kilometer von der Westküste Lošinjs entfernt, entdeckte. Die Lošinjer Zwiebel unterscheidet sich von verwandten Arten darin, dass sie zwei kleine ausgewachsene Spitzen am Staubfaden des äußeren runden Staubblattes hat. Die Blüten sind weiß oder lila und wachsen auf langen Blütenstielen. Sie bilden eine kreisförmige lockere Blüte mit einem Durchschnitt von 5 bis 10 cm. Sie hat einen dicken und runden Stiel, an dem im unteren Teil schmale Blätter wachsen.

GURKENKRAUT (borago officinalis)
Borago officinalis, (Familie der Raublattgewächse) wird auch Borretsch genannt. Diese einjährige krautige Pflanze wird von 15 bis 70 cm hoch. Die Stängel sind gerade, verästelt und dunkelgrün. Da aber der ganze Stängel mit kleinen weißen Härchen behaart ist, scheint es, als habe sie eine silberne Farbe. Der Stängel ist fleischig und saftig, die Blätter lanzettförmig. Die Blüten bestehen aus fünf Kelchblättern mit schwarzen Zipfeln, die sternförmig zurückgeschlagen sind. Die Kronblätter haben eine himmelblaue, lila oder weiße Farbe. Die Blüten mit lanzettförmigen Zipfeln sitzen an einem Blütenstiel. Die Pflanze wird aufgrund ihres Nektars gerne von Bienen heimgesucht. Sie blüht von April bis August. Sie kommt im Mittelmeergebiet, in Südeuropa vor und wird in der ganzen Welt kultiviert. Sie wächst vor allem auf Brachflächen mit lockerer Erde. Sie kann einfach kultiviert werden, nach der ersten Saar kann man sie im Garten schwer unter Kontrolle behalten, deshalb wird sie von vielen als Unkraut empfunden. Sie beansprucht kein häufiges Gießen. Die Samen könne gleich nachdem die Erde nicht mehr gefroren ist gepflanzt werden. Wenn sie in Blumentöpfen in geschlossenen Räumen kultiviert werden, benötigt sie viel Wärme und Sonne.
HEILSAME UND WOHLTUENDE WIRKUNG VON SPARGEL
Auch wenn der Spargel einen niedrigen Energiewert hat, hat er aufgrund der vielen Mineralstoffe und Vitamine einen großen Nährwert. Er enthält zahlreiche Flavonoide, die das Cholesterin und den Blutdruck senken sowie geschwächte Kapillaren stärken. Spargel wird Diabetikern empfohlen. Außer seinen vorteilhaften Inhaltsstoffen stärkt Spargel die Empfindlichkeit der Zellen für Insulin, ein Hormon, das in der Schilddrüse hergestellt wird und das Eindringen von Glukose in die Körperzellen und somit eine bessere Glukose-Kontrolle ermöglicht. Spargel enthält auch das starke Antioxidans Glutathion, das den Organismus vor freien Radikalen schützt, die Krebs hervorrufen. Darüber hinaus enthält Spargel viel Inulin, ein Präbiotika, die die Entwicklung von probiotischen Bakterien fördern und sich im Darm befindende pathogene Bakterien neutralisieren. Das Konsumieren von Spargel wird bei Blutarmut und in Erholungsphasen nach Krankheiten empfohlen. Spargel hat eine starke diuretische Wirkung, weshalb er traditionell bei Problemen des Harnsystems verwendet wird – für die Reinigung von Nieren, Blase und Harnwegen sowie für die Reinigung von Darm und Leber. Spargel wirkt stimulierend bei langer und anstrengender Arbeit, bei welcher das Gedächtnis eingesetzt wird. Jedoch wird Spargel nicht Personen empfohlen, die von Natur aus angespannt und nervös sind.

HEILSAME UND WOHLTUENDE WIRKUNG VON GURKENKRAUT
Gurkenkraut ist eine Pflanze, die aufgrund ihres aromatischen Duftes nicht nur in der Küche, sondern auch für Heilzwecke angewendet wird. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Gurkenkrautöl bei verschiedenen Entzündungen wie zum Beispiel Nieren- und Blasenentzündungen hilft. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, mildert das Gurkenkrautöl Ekzeme, Psoriasis und Neurodermitis. Da es keine Irritationen hervorruft, wird dieses Öl für das Heilen von Wunden und Narben sowie für das Verhindern von Dehnungsstreifen eingesetzt. Ein dauerhafter Einsatz von Gurkenkrautöl in Heilprozessen mindert in bedeutendem Maße Symptome von rheumatoider Arthritis. Frauen verwenden Gurkenkrautöl für die Linderung von PMS-Störungen, Störungen von unregelmäßigen Menstruationszyklen, Schwierigkeiten in den Wechseljahren sowie bei Schmerzen in der Brust. Tonics aus getrockneten Gurkenkrautblättern haben einen mildernden und erfrischenden Effekt und können auch bei Fieber angewendet werden. Gurkenkrauttee wird bei hohem Blutdruck und als Beruhigung empfohlen. Außerdem stärkt er den Geist, vertreibt Melancholie und verleiht Mut.
KONTRAINDIKATIONEN: Es sollte nicht zu oft oder in zu starken Konzentraten verwendet werden, denn es enthält Verbindungen, die schädlich auf die Leber wirken.
Dr.scient.med. Nina Bašić-Marković
Hausärztin, Aromatherapeutin
ÄTHERISCHES ÖL AUS GURKENKRAUT FÜR GESUNDHEIT UND SCHÖNHEIT
Gurkenkraut nimmt vor allem in der Herstellung von natürlicher Kosmetik einen besonderen Platz ein. Das kaltgepresste, native Pflanzenöl, das aus Gurkenkraut gewonnen wird, wird in der Pflege trockener, reifer und faltiger Haut eingesetzt. Leider wird dieses Öl nicht so oft wie Öl aus Marellen, Mandeln oder Oliven verwendet. Wahrscheinlich weil es sehr unstabil ist bzw. leicht fault. Deshalb ist es am besten, dieses Öl in der Kosmetik zu Hause unmittelbar nach seiner Herstellung zu verbrauchen. Das Öl enthält viele essenzielle Fettsäuren, am meisten Gamma-Linolen-Säuren, die diesem Öl eine heilsame, pflegende und entzündungsvorbeugende Wirkung verleihen. Das Gurkenkrautöl ist also unter den Pflanzenölen mit aromatherapeutischer Qualität ein wahres Juwel. Mit dem Gurkenkrautöl können Sie einige erstklassige, ganz natürliche Präparate für Ihre Haut herzaubern.
Anti-Age-Behandlungen im Wellness zu Hause:
1.Schritt – Gesichtsreinigung Natürliche Reinigungsmilch: 1 Suppenlöffel Sojasahne mit 1 Teelöffel Gurkenkrautöl vermischen. Die Bestandteile gut mischen und anstatt Gesichtsreinigungsmilch verwenden. Verwenden Sie diese Masse einmal und bereiten Sie diese jedes Mal frisch zu. Nach der Gesichtsreinigung mit natürlicher Milch erfrischen Sie ihre Haut mit einem natürlichen Tonic. Verwenden Sie anstatt Tonic einen lauwarmen, leichten Kamillen- oder Lavendeltee.
2.Schritt - Vorbeugung gegen und Verminderung von Falten Serum gegen Falten: 1 Tropfen Strohblumen-Essenzöl in 10 ml Gurkenkrautöl (ca. 1 Suppenlöffel) hinzufügen. Die Mischung in eine Flasche aus dunklem Glas füllen. Jeden Tag mit den Fingern einige Tropfen davon in die Augenpartien und Gesichtsfalten tupfen.
3.Schritt – Hals- und Dekolleté-Pflege Packung für Hals und Dekolleté: Vermischen Sie 1 Löffel Gurkenkrautöl und 1 Löffel Olivenöl und reiben sie dies in den Hals und ins Dekolleté ein. Kleben Sie eine dünne durchsichtige Folie, die im Haushalt verwendet wird, über das aufgetragene Öl. Legen Sie sich auf den Rücken, schauen Sie mit dem Gesicht nach oben und entspannen Sie ca. 30 Minuten lang. Entfernen Sie dann die Folie und tupfen Sie mit Watte das zurückgebliebene Öl am Hals und Dekolleté ab.
Zusätzlicher Ratschlag:
a)Trinken Sie jeden Tag 1 Löffel Gurkenkrautöl für schöne und gesunde Haut!
b)Versuchen Sie, während Sie natürliche Präparate zubereiten und anwenden, zu Hause eine Wellness-Atmosphäre zu schaffen: lassen Sie Musik laufen, zünden Sie eine Aroma-Lampe und das ein oder andere Teelicht an. Wenn wir Kosmetik bewusst und ohne Stress anwenden, hat sie eine bessere Wirkung auf unsere Haut! Bleiben Sie beharrlich – schon nach einigen Wochen werden Sie Veränderungen an Ihrem Gesicht feststellen: die Falten haben sich zurückgebildet, die Haut ist weicher, und der Tein wirkt erfrischt! Interessant ist, dass man die oben genannten Bestandteile essen kann! Gurkenkrautöl hält eine normale Hautfunktion aufrecht. Es wird angenommen, dass es Prozesse der Faltenbildung verlangsamt und die Haut strafft. Deshalb ist Gurkenkraut ein häufiger Bestandteil in Cremes. Es regeneriert, pflegt, beruhigt trockene und empfindliche Haut und schenkt der Haut Feuchtigkeit. Außerdem reinigt und tonisiert es Mischhaut und müde Haut.
(Anamarija Pažin Morović, Aromatherapeutin)
Seitenanfang